Führungsteam

Das Management von PDL Cigarette Papers hat daran gearbeitet, die Postition zu erreichen…. Jeder Einzelne des Teams bringt sich mit einzigartigen Erfahrungen im Papiersektor in PDL Cigarette Papers ein und ist bemüht, sein individuelles Fachgebiet im Sinne der Unternehmensziele zu betreuen. Das Führungsteam präsentiert sich zusammen mit den mehr als Angestellten.

Michel Rességuier
Leitender Geschäftsführer von PDL Cigarette Papers

Michel Rességuier ist auf das Management von Unternehmen spezialisiert, welche ihr Wirtschaftsmodell konsolidieren möchten. Sein strenger, dynamischer Ansatz bei der Arbeit mit Teams in Übergangsphasen stellt einen reellen Transformationshebel dar, der sich sowohl in Frankreich als auch in Europa bereits bewährt hat. Der Diplominhaber der ESSEC und DESCF bringt außerdem umfangreiche Erfahrung in der Finanzierung solcher Unternehmen mit. Michel Rességuier hat Manuel Gonzales und Pierre Chuffart hinzugezogen.

Stéphane BarbereauStéphane Barbereau
Produktionsleiter von Papeteries du Léman

Nachdem er mehr als zehn Jahre in der Papierbranche in Unternehmen wie Condat, Papeteries des Châtelles und Arjowiggins tätig war, trat Stéphane Barbereau PDL Cigarette Papers im Jahre 2008 als Leiter der Fertigungslinien PM3 und PM4 bei und wurde im Januar 2009 Produktionsleiter. Stéphane Barbereau legte sein Diplom an der PAGORA ab(vormals EFPG – École Française de Papeterie et des Industries Graphiques de Grenoble/ dt.: Französische Schule für Papierherstellung und graphische Industrie in Grenoble).

Marc GilardiMarc Gilardi
Direktor von Papeteries des Vosges

Bevor Herr Gilardi 2004 die Stelle bei PDL Cigarette Papers als Produktionsleiter dermit PDV-neu geschaffenen Kapazitäten übernahm, arbeitete er für Matussière & Forest, eine der damals in Frankreich führenden Produzenten von Zeitungsdruck-, Bilder- und Werkdruckpapieren. Seitdem ist er in der Position des Betriebsleiters und später des Betriebsdirektors tätig und wurde 2009 Generaldirektor von PDV. Herr Gilardi legte 1992 sein Diplom im Fachbereich Ingenieurwesen an der PAGORA ab (vormals EFPG – École Française de Papeterie et des Industries Graphiques de Grenoble/ dt.: Französische Schule für Papierherstellung und graphische Industrie in Grenoble)